Im Juli 2014 hat Fernando Andía mich das erste Mal gebeten, seine Veranstaltung 'wie Kinder ihre Rechte erleben' zu fotografieren. Natürlich konnte ich mir nicht viel dabei vorstellen, aber das Konzept hat mich von Anfang an begeistert. Inzwischen bin ich 20 mal dabei gewesen und habe es jedes Mal als spannend und erlebnisreich empfunden, wie unterschiedlich die Kinder an die verschiedenen Aufgaben heran gehen und die Aufgabenstellungen gemeinsam lösen.

Besonders beeindruckend finde ich, wie Kinder, die erst verschlossen wirken und sich nicht richtig einbringen wollen, von Spiel zu Spiel offener werden und am Ende mit grosser Begeisterung mitwirken. Das basiert aber nur auf freiwilliger Basis. Sie merken, es ist keine Konkurrenz gefordert, sondern ein miteinander mit den anderen Kindern mit viel Kommunikation.

fotografin & Bildungsberaterin


Besonders beeindruckend finde ich, wie Kinder, die erst verschlossen wirken und sich nicht richtig einbringen wollen, von Spiel zu Spiel offener werden und am Ende mit grosser Begeisterung mitwirken. Das basiert aber nur auf freiwilliger Basis. Sie merken, es ist keine Konkurrenz gefordert, sondern ein miteinander mit den anderen Kindern mit viel Kommunikation.

Sie müssen nicht beweisen, wie gut sie sind, sondern zusammen erreichen sie die Ziele der Spiele. Es ist auch jedes Mal schön zu sehen, wie die Kinder auf die jungen Betreuer reagieren, sehr schnell Vertrauen gewinnen und sich riesig freuen, wenn es eine wiederholte Begegnung gibt. Ich hoffe, dass die Toupi Group in Zukunft zu vielen Kindern kommen wird und ihnen ihre Rechte auf so wunderbar spielerische Art und Weise erklärt.



KONTAKT

Toupi-Group a.s.b.l.

E-mail : mail@toupi-group.org

Telf: +352 621 730 413

ADRESSE

Toupi-Group a.s.b.l.

""Bildungsorganisation für Kinderrechte, Nachhaltigkeit und globale Entwicklung"

55  avenue de la Liberté

1931 Luxembourg

 

SOCIAL MEDIA