Toupi 1-Geburstag

Heute den 20 November vor 26 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention vereinbart. Außerdem besteht die Toupi-Group, welche mit der 4c schon zwei Tage zum Thema Kinderrechte gestaltete seit genau 1 Jahr. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!!!

Fernando Andia und seine Gruppe besuchte die Klasse 4c, um zusammen ein Kinderrechtequiz durchzuführen. Zuerst einmal erzählten die Kinder dem Reporter des TV was sie bei den beiden anderen Treffen alles erlebten und lernten. Dann ging es zum ersten Spiel. In zwei Gruppen eingeteilt versuchten die Kinder aus Bauklötzen Türme zu bauen. Dies schien zuerst ganz einfach, doch als die Türme dann auf dem Backeltisch platziert wurden, hörte man keinen Atemzug mehr und die Spannung stieg. Hält der Turm? Zum Glück! Während der Übung war es notwendig, sich abzusprechen und gegenseitig zuzuhören.

Dabei hätte manch einer gerne mal die Faust gezeigt, als es nicht so lief. Diese blieben aber zum Glück in der Tasche und das Recht auf gewaltfreie Erziehung wurde thematisiert.


Beim Zuwerfen von grünen Bällen erkannten wir, dass es richtig und gut ist, dass jedes Kind einen eigenen Namen hat. So verknüpften sich Spiele und Kinderrechte emotional miteinander. Ein tolles Konzept! Zum Abschluss ließen wir uns den Geburtstagskuchen schmecken und bedankten uns bei Fernando und seiner Toupi-Group. Wer zu dieser Gruppe näheres wissen möchte, kann hier klicken.



Dieser Artikel ist unter der Creative Commons Lizens veröffentlich. by-nc-sa./3.0/

Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie gefolgt genannt werden: by-nc-sa/3.0/

Autor: Klasse 4c der Keune Grunschule für Toupi-Group



Kommentar schreiben

Kommentare: 0