kinderrechte

Dieses Atelier ist gedacht, um den Kindern ein Verständnis für Kinderrechte näher zu bringen. Die Kinderrechte-Kommission besteht aus 54 Artikeln, von denen wir uns mit den 10 wichtigsten beschäftigen, um damit eine Basis für das selbstständige Verständnis der Übrigen zu entwickeln.



Warum gibt es Kinderrechte? Warum sind sie wichtig? Haben alle Kinder die gleichen Rechte?

Unser Konzept besteht aus einer Kombination von Wissensaneignung und handlungsorientierten Übungen zur Verinnerlichung der Inhalte. Dabei durchlaufen die Kinder eine Erlebnisreise durch 8 verschiedene Länder auf verschiedenen Kontinenten, die sie mithilfe des Kinderrechte-Passes auch zu jeder Zeit selbst wieder nachverfolgen können.

Um das Verständnis und die Verinnerlichung der Inhalte zu gewährleisten, ist das Atelier auf zwei Tage aufgeteilt.



TAG 1

Zu Beginn des ersten Tages werden Regeln und Strukturen für ein freundliches Miteinander aufgestellt, um den Kindern ein Gefühl von Sicherheit und Akzeptanz zu geben und ihnen Spaß am Atelier zu ermöglichen. Bei der Abenteuerreise liegt der Schwerpunkt einerseits auf dem natürlichen Bedürfnis der Kinder, sich zu bewegen. Beispielsweise wird das Thema, ob alle Kinder gleich sind, ihnen mithilfe einer Tanzübung nähergebracht. Andererseits wird auch jedes Recht mit einer Geschichte, die dazu vorgelesen wird, veranschaulicht.

 




TAG 2

An diesem Tag wird auf der einen Seite das Gelernte abgerufen und auf der anderen Seite auch die Kreativität der Kinder gefordert, wenn sie ihre eigenen Texte für den Kinderrechte-Rap schreiben dürfen. Der Rap beinhaltet sowohl diejenigen Rechte, die die Kinder sich selbst wünschen, als auch ihre Gründe dafür, warum Kinderrechte so wichtig sind. Nachdem der Text fertig ist, wird der Rap geprobt und schließlich die endgültige Version gemeinsam in einem Kreis gesungen. Bei jedem einzelnen Schritt auf dem Weg zum eigenen Rap erfahren die Kinder dabei, wie es ist, über ihren eigenen Schatten zu springen und die daraus entstehende Überraschung und Erfolgsfreude zu erleben, die nicht zuletzt auch aus dem Lob ihrer Mitschüler entsteht.

 




Der Kinderrechte-Pass

Der Kinderrechte-Pass ist ein pädagogisches Begleitheft, das dem ganzen Projekt einen Rahmen gibt. Er beinhaltet alle Rechte und Übungen, die im Projekt behandelt werden und verbindet sie durch Geschichten des Phantasievogels Toupi. Toupi nimmt die Kinder mit auf eine Abenteuerreise und zusammen erleben sie die Kinderrechte. Die Besonderheit dieses Kinderpasses ist, dass zwar unterschiedliche Länder „bereist“ werden, dabei aber keine länderspezifischen Stereotypen bedient oder Vorurteile geschaffen werden. Es werden die Ressourcen und Stärken der einzelnen Stationen/ Länder hervorgehoben, nicht die Mängel oder Schwächen.



toupi-group

Frauenstr.12

54290-Trier

mail@toupi-group.org