Grundlagen Rassismuskritischen Denkens

beschreibung :

Rassismus betrifft alle Menschen unserer Gesellschaft, jedoch auf sehr unterschiedliche Weise. Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus bieten wir ein digitales Seminar zu diesem Thema an und möchten den Teilnehmer*innen so die Möglichkeit geben, die Mechanismen von Rassismus und Diskrimierung kennenzulernen sowie Wege und Handlungsoptionen anbieten, diesen Mechanismen entgegenzuwirken. Dabei soll vor allem auch unbewusster Rassismus auf persönlichem und gesellschaftlich-strukturellem Niveau aufgedeckt werden.

Mithilfe von Übungen, Diskussionsrunden und anhand von Filmszenen des Films "Deutschsein aus allen Himmelsrichtungen" sensibilisieren wir unsere Eigenwahrnehmung, hinterfragen Stereotype und versuchen, Perspektivenwechsel zu praktizieren. Damit schaffen wir einen Raum für den respektvollen Austausch zu einem gesellschaftlich hochaktuellen Thema und ebnen den Weg für eine gleichberechtigte Kommunikation zwischen Personen unterschiedlicher Herkunft und Identität.

Für die Teilnahme ist kein Vorwissen nötig, wichtig sind ein Interesse an der Auseinandersetzung mit den Themen Rassismus und Diskriminierung sowie die Offenheit zur Selbstreflexion. 

Dieses Seminar wird in Kooperation zwischen der Toupi Group a.s.b.l. und der Unicef-Hochschulgruppe der Universität Trier sowie der Anti-Rassismus-Referentin Jennifer Parisa Hauchwitz angeboten.

20.03.21 


10:00 Uhr - 13:30 Uhr


via Zoom


max. 20  Personen


Anmeldefrist  17.03.21


Die Zugangsdaten zum Online-Workshop verschicken wir ein paar Tage vorher per E-Mail


Ziele

  • Sich erste Schritte des rassismuskritischen Denkens aneignen und lernen wie man sie anwendet.
  • Unterschied zwischen Diskriminierung und Rassismus, sowie Stereotypen und Vorurteilen kennenlernen.
  • Sensibilisierung für das Erkennen von (indirektem) Rassismus und Abwehrmechanismen in unserem alltäglichen Verhalten.

Da die Teilnehmer*innenzahl auf max. 20  Personen begrenzt ist, lohnt es sich, sich zeitnah anzumelden.

Die Anmeldung zum Workshop kostet dich lediglich ein paar Minuten deiner Zeit und was du lernen darfst, ist unbezahlbar.

Für Fragen melde dich unter : mail@toupi-group.org 

Wir freuen uns auf Dich!




KONTAKT

Toupi Group a.s.b.l.

E-mail : mail@toupi-group.org

Telf: +352 621 468561

ADRESSE

Toupi Group a.s.b.l.

"Bildungsorganisation für Kinderrechte, Nachhaltigkeit und globale Entwicklung"

136-138, rue Adolphe Fischer

1931 Luxembourg

 

SOCIAL MEDIA